Nepal: In Motorradstiefeln um den Manaslu (2/2)

< zum ersten Teil 360° Bergpanorama in Shyala auf 3.500 Metern © emmenreiter.de Samagaun: Tibeter-Olympiade vor dem weißen Riesen 12. April 2017 – der neunte Wandertag. „Ab jetzt nur noch Lunch-Camp“, freut sich unser Bergführer Bhim. Damit meint er, dass wir bis zum Ende der Manaslu-Runde jeden Tag nur noch bis mittags unterwegs sind. Das…

Nepal: In Motorradstiefeln um den Manaslu (1/2)

Aufwachen in Kathmandu 31. März 2017. „Guten Morgen Kathmandu!“ Wir sind gestern erst spät abends hier angekommen und hatten uns schon auf diesen Moment gefreut: Die erwachende Stadt breitet sich vor unserem kleinen Balkon im Avalon Guesthouse aus. Das Meer aus schmalen und vorwiegend maroden Häusern reicht bis an die Berge. Ein schlanker Hund liegt…

Am Laurebina-Pass (4.610 m), Nepal 2014 (c) emmenreiter.de

Nepal-Trekking: Neujahr im Himalaja

Nach genau fünf Jahren sind wir zum zweiten Mal in dem schmalen Land, das sich ans gewaltigste Gebirge der Erde schmiegt. Und wieder ist es Mitte April, zur Zeit des hinduistischen Neujahrs. Auf unserer kleinen Nepal-Reise 2014 werden wir viele Dinge neu und wiederentdecken, wenn wir zu zweit aus dem Kathmandu-Tal hinauf nach Gosainkunda, zum…

Nepal: Steine auf der Straße im westlichen Terai

Von Kathmandu nach Pokhara: Die Emme zickt rum 9. April 2009 in Kathmandu. Um 11 Uhr müssen wir in der Pakistanischen Botschaft im Norden der Hauptstadt die Pässe mit den Visa entgegen nehmen. Bevor wir losknattern, laden wir alle Sachen auf die Mopeds, denn von der Botschaft aus soll es gleich weiter nach Pokhara gehen.…

Kathmandu: Buddha, Shiva und ein Rabbi

Back to Kathmandu Die Tiefenmuskulatur hat sich – zurück in Kathmandu – von den neun Tagen Bergwanderung wieder ganz gut erholt. Wir haben scheinbar viel Energie verbraucht, denn das Bedürfnis nach Nahrung ist eindeutig gewachsen. Jeden Morgen und Abend freuen wir uns auf den Besuch ins drei Minuten entfernte und lieb gewonnene Yak Restaurant, in…

Familie im Helambu, Nepal 2009 (c) emmenreiter.de

Helambu: 9 Tage zu Fuß über Berge

Himalaja, wir kommen – und zwar zu Fuß Immer nur auf den Emmen reiten? Nö! In den Bergen Nepals haben wir auch gar keine andere Wahl. Es sei denn, wir steigen auf Yak oder Esel um. Obwohl wir keine Trekkingprofis sind, wollen wir unbedingt ein paar Tage die Umgebung und das Leben des Sherpavolks im…

Sadhus in Kathmandu, Nepal (c) emmenreiter.de

Nepal: Durchs Terai nach Kathmandu

Offene Schranken in Karkabitta? 15. März, acht Uhr morgens. Trotz öffentlicher Streiks in Nepal rollen wir von Darjeeling aus bergrunter an die Grenze zum kleinen Nachbarland mit den großen Bergen. Die warmen Klamotten kommen, zurück auf Meeresspiegelniveau, wieder in die Alukoffer. Schweißränder auf dem T-Shirt sind angesagt. Das Abenteuer Indien wollen wir heute nach vier…