Kambodscha: Über die Kardamomberge ans Meer

Abschied aus Siem Reap Siem Reap, 24. Februar 2017. Die letzten Tage waren unheimlich schwül und der Schweißfilm auf der Haut ist ein Dauerzustand. Seit gestern früh um fünf treiben uns außerdem die schmerzenden Lautsprecherklänge einer Hochzeit in der Nachbarschaft fast in den Wahnsinn. Da helfen auch keine Ohrenstöpsel. Micha wischt den Staub von den…

Kambodscha: Kurs auf Angkor und Tonle Sap

Neuland Kambodscha 28. Januar 2017. Heute enden unsere Visa für Laos. Der einzige Grenzübergang ins Nachbarland Kambodscha ist von unserem Bungalow auf der Mekonginsel Don Det nur eine kurze, überteuerte Bootsfahrt und zwanzig Straßenkilometer entfernt. Genau wie Laos ist Kambodscha Neuland für uns. Kaum einer der Reisenden und Touristen, die wir in letzter Zeit getroffen…

Viertausend Inseln in Südlaos

Südlaos: Bolaven-Plateau, Champasak und Viertausend Inseln

Bolaven-Plateau: Zum Kaffee bei Captain Hook Stolz und happy darüber, dass die alten MZ-Motorräder den schwierigen Dschungelritt überstanden haben, kehren wir auf einen asphaltierten Abzweig des Ho-Chi-Minh-Pfads zurück. Der führt uns sanft hinauf auf das Bolaven-Plateau in etwa 1.200 Metern Höhe. Bolaven-Plateau – das klingt exotisch. Hinter dem Namen verbergen sich Dörfer besonderer Volksgruppen, Kaffeeplantagen…

MZ auf Ho-Chi-Minh-Pfad

Ho-Chi-Minh-Pfad: Emmenritt durch den laotischen Dschungel

Ho-Chi-Minh-Pfad? Januar 2017. Die laotische Tageszeitung Vientiane Times soll vor einiger Zeit bedauert haben, der alte Ho-Chi-Minh-Pfad und damit seine Geschichte würden zunehmend unterm Asphalt verschwinden. Dann habe ich etwas über den Pfad, der nach dem nordvietnamesischen Anführer benannt ist, und seine Geschichte nachgelesen: Der Ho-Chi-Minh-Pfad verläuft zum großen Teil durch den Südosten von Laos.…

Mekongboote in Laos

Laos: Mekong, Berge, Bombenkrater

Sabeidie Laos! 10. Dezember 2016. Wir haben gerade den Mekong auf der Freundschaftsbrücke von Thailand nach Laos überquert. Die Laoten nennen den fast 5.000 Kilometer langen Strom ehrwürdig Mae Nam Khong – Mutter aller Flüsse. Er wird in den nächsten Wochen oder sogar Monaten immer wieder unseren Weg kreuzen. Am anderen Grenzufer lassen wir uns…

Katze in Nordthailand

Timeout in Nordthailand

Stille Woche 16. November 2016. Ich bin in Mae Sot. Und ich bin das erste Mal allein auf dieser Reise. Immerhin fühle ich mich im Hotel ganz wohl. Und der Himmel am Rande Thailands ist wolkenfrei. Ich gucke ständig auf die Uhr und rechne die Zeit um – noch sechs Stunden bis zur Zwischenlandung. Noch…

Mädchen in Myanmar

Myanmar: Einfach hinterherfahren

Geführte Touristen 31. Oktober 2016. Ein warmer, sonniger Morgen im äußersten Zipfel Indiens. Gestern haben die Hindus das Lichterfest Diwali gefeiert. Vor unserem Gasthaus wurden etliche Kerzen und Lampions aufgestellt. Sogar ein Feuerwerk knallte über Moreh. Tom, Micha und ich stehen jetzt mit den Motorrädern pünktlich vorm Schlagbaum am Ende der orange-gelb eingestaubten Straße des…

Asien: Reiseroute 2016

Asienreise, die Zweite: Auszeit auf dem Motorrad

Wir sind wieder unterwegs – von Berlin nach Asien und zurück. Auf der Liste unserer unerfüllten Reiseträume stehen Nordostindien, Bhutan, Südostasien, Mongolei und Baikalsee ganz weit oben. Unseren Arbeitgebern haben wir versprochen, in anderthalb Jahren zurück zu sein. Acht Jahre nach der ersten Auszeit hat endlich unser zweites Emmenreiter-Abenteuer begonnen… Alle Berichte von dieser Reise:…

Junge Frauen in Myanmar

Myanmar (Birma): Auf dem Motorrad durch das goldene Land

Wie konnten wir Myanmar erst so spät für uns entdecken! Ende September 2015 flogen wir nach Mandalay, liehen zwei kleine Motorräder und reisten darauf drei Wochen lang durch das goldene Land zwischen Indien und Thailand. Keiner konnte uns vorher sagen, ob Motorrad fahren für Ausländer kompliziert sein würde in Myanmar. Strenge Kontrollen, Verbote und Sperrgebiete…