Danke für den Liebster-Award 2017

Liebster Award 2017

Abends in Thessaloniki 2016 © emmenreiter.de

Interview mit den Emmenreitern

Im Februar 2017 hat uns noch mal eine Nominierung für den Liebster-Award überrascht. Vielen Dank dafür an die Schweizer Reiseblogger Martin und Monika (Jealousy reloaded). Unsere Wege hatten sich ein paar Wochen vorher in Laos während unserer zweiten Asienreise gekreuzt. Die beiden sind erfahrene Globetrotter mit einer guten Prise Humor. Und das sind ihre Fragen an uns:

Warum schreibt Ihr einen Blog?
Damit andere nachempfinden können, was wir auf Reisen in fremde Länder erleben. Trotz gewaltiger politischer Probleme, Nöte der Menschen und Misshandlungen an der Natur hat die Welt immer noch sehr viele schöne Seiten. (It`s true!) Und die sollte man auch sehen bzw. zeigen.

Wann habt Ihr damit angefangen?
2008 – auf unserer ersten langen Reise. Da war das Bloggen technisch noch aufwändiger. Aber wir erfreuen uns immer noch an den Geschichten und Bildern.

Was motiviert Euch, damit weiter zu machen?
Es macht einfach Spaß, das Erlebte auf diese Weise zu verarbeiten und zu teilen. Wir führen uns damit auch selbst nochmal vor Augen, welche besonderen Momente wir erlebt haben. Uns ist klar, dass Reisen ein hohes Privileg ist.

Was ist für Euch das Schönste am Bloggen?
Wenn Familie, Freunde und Fremde mitlesen und darauf positiv reagieren.

Seid Ihr super-chaotisch oder super-organisiert?
Chaotisch auf keinen Fall. Und überorganisiert auch nicht. Meistens haben wir einen gut durchdachten Plan A und Plan B. Bei der Verwaltung der Reisekasse, der Handhabung der Menge an digitalen Fotos und bei Einreiseformalitäten zahlt sich eine gute Organisation auf jeden Fall aus.

Wie plant Ihr Eure Reise von unterwegs aus, wenn die Bedingungen kompliziert sind?
Heutzutage ist ja fast nichts mehr kompliziert dank weltweiter Internetverbindungen.

Was ist Eure größte Angst, wenn Ihr reist?
Wir haben in der Fremde genauso viel bzw. wenig Angst wie zuhause.

Was ist Eure schönste Reiseerfahrung?
Dass uns im Rückblick manchmal Tage wie Wochen und Wochen wie Monate vorkommen – so intensiv war die Zeit. Im Alltag zuhause ist es eher umgekehrt.

Wo seid Ihr auf die Idee gekommen, Nomaden zu werden – zumindest auf Zeit?
Micha: Das erste Buch, das ich mir als 15jähriger gleich nach dem Berliner Mauerfall gekauft hatte, hieß „Mit dem Wohnmobil durch die USA“. Ich glaube, da fing es an. Aus dem Wohnmobil wurde dann eine Emme und aus den USA Asien.
Suse: In einem Hörsaal in Berlin-Mitte. Hier hatten die Kölner Klaus Schubert und Claudia Metz in einer Diashow von ihrer 16jährigen Motorradweltreise berichtet. Ich wollte auch so reisen wie sie. „Legt Euch unbedingt ein Datum für die Abreise fest.“ hatte Klaus dem Publikum am Ende geraten. Dieser Satz war hängen geblieben.

Wie habt Ihr auf Euren Liebster-Award reagiert?
Hat uns sehr gefreut, dass Ihr an die Emmenreiter gedacht habt! Da wir keine „Über uns“-Rubrik haben, ist das `ne schöne Gelegenheit, anderen Reise(blog)fans etwas mehr von uns zu erzählen.


Liebster-Award LogoWir nominieren drei Berliner Blogs ♥

heart-of-silkroad.de: Ute und Andreas lieben die Seidenstraßen. Seit über 14 Jahren gehen sie immer wieder in ihrem Jeep Tiger auf Reisen und verfassen spannende Hintergründe über die Regionen.
six-travel.com: Beide Söhne sind erwachsen und nun können Ute und Eddy ihre ausgedehnte Zweisamkeit auf Rädern irgendwo in Südostasien genießen. Ihre Jobs haben sie dafür an den Nagel gehängt. Uns gefällt vor allem die erfrischende, persönliche Note ihres Blogs.
annewestwards.com: Anne und ihr Fahrrad Emily unterwegs in Asien: Hier testet sie ihre Grenzen – körperlich wie emotional. Sie schreibt in Englisch.

Unsere Fragen an die Nominierten ►

Über den Liebster-Award ►

2 Gedanken zu “Danke für den Liebster-Award 2017

  1. Hallo Suse und Micha,
    endlich ist es vollbracht und wir haben eure Fragen beantwortet:
    https://six-travel.com/about/liebster-award-2017/
    Sorry, dass wir doch länger als angekündigt gebraucht haben. Wenn einen erst einmal die vertraute Umgebung, die Familie und Freunde vereinnahmen, rinnt die Zeit einfach nur so durch die Finger.
    Genießt die letzten Wochen auf Tour – unfallfrei!
    Liebe Grüße aus Neuenhagen
    Ute & Eddy

  2. Hallo Suse und Micha,
    Vielen Dank für die Nominierung zum „Liebster Award“. Das ist eine tolle Überraschung und hat uns sehr gefreut. Wir hoffen den Erwartungen auch zukünftig gerecht zu werden. An Abenteuern, Geschichten, schönen Bildern und Filmen mangelt es uns jedenfalls nicht auf unseren Reisen. 🙂
    Viele liebe Grüße aus z.Z. Vietnam
    Ute & Eddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.